Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Do15Nov2018

Wasserball-Damen: Durchmarsch in Stolberg

Wasserball > News

Ohne Erwartungen angereist, entwickelte sich das Wasserballturnier des Stolberger SV für die Damenmannschaft des SV Olympia Borghorst zu einem unerwarteten Erfolg.

Die Wasserballdamen des SVO gewannen das Turnier des Stolberger SV.

 

Die wieder formierte Truppe rund um die aus der Bundesligamannschaft des Blau-Weiß Bochum zurückgekehrten Spielerinnen Svenja Bordewick und Fabienne Heerdt wollte das Wochenende nutzen, um erste gemeinsame Spielerfahrungen zu sammeln. Doch dann kam es anders als gedacht. Im Sechserfeld musste im Hallenbad Glashütter Weiher zunächst Jeder gegen Jeden ran. Borghorst startete direkt furios mit einem 10:3-Auftaktsieg gegen SGW Bielefeld und war anschließend auch gegen Westfalen Dortmund (8:2) und RISC Brüssel (4:1) erfolgreich. Es folgte die Partie gegen den Vorjahressieger aus Düsseldorf. Doch auch gegen die Mitfavoriten aus der Landeshauptstadt zeigen die SVOlerinnen keine Schwäche und siegten deutlich mit 8:2, ebenso wie im letzten Spiel der Vorrunde gegen die Heimmannschaft aus Stolberg (9:3).  Mit weißer Weste zog der SVO damit ins Finale ein und musste hier erneut gegen die Damen aus Brüssel ran. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel und Borghorst führte zur Halbzeit zunächst nur mit 2:1, konnte sich aber im Laufe der Partie steigern, gewann erneut deutlich mit 5:2 und nahm nach diesem durchweg erfolgreichen Wochenende den Pokal des Turniersiegers mit nach Hause.

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung