Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Fr17Jun2016

SVO-Damen treffen im NRW-Pokalfinale auf Uerdingen

Wasserball > News

Finale im NRW-Pokal: SVO Borghorst – SV Bayer Uerdingen II

Es ist der Saisonhöhepunkt für die Wasserballerinnen des SV Olympia Borghorst: Am Montagabend steigt im Burgsteinfurter Freibad das Finale um den NRW-Pokal. Dabei kommt mit der Reserve von Bayer Uerdingen ein altbekannter Gegner nach Steinfurt. Die Uerdingerinnen spielen mit den SVOlerinnen in der zweiten deutschen Wasserballliga. Ein wirkliche Prognose für das Pokalfinale kann Trainer Torsten Fraune nach den beiden Ligaspielen aber nicht abgeben: „Bei Bayer kommt es sehr stark darauf an, mit welcher Mannschaft sie antreten. So haben wir das Hinspiel mehr als deutlich mit 2:21 verloren, im Rückspiel aber 11:2 gewonnen.“ Bedient sich die Reserve bei ihrer ersten Mannschaft wird es sehr schwer für die Borghorsterinnen. Die Bundesligatruppe von Uerdingen holte noch vor wenigen Tagen souverän den fünften Meistertitel in Folge. Auch mit Blick auf die Tabelle der zweiten Liga sind die Krefelderinnen leicht in der Favoritenrolle: Sie liegen aktuell auf Platz drei, Borghorst folgt knapp dahinter auf Rang vier. Fraune: „Wir sind wirklich gespannt auf das Spiel, können aber leider auch selber nicht in Bestbesetzung antreten.“ Der Borghorster Trainer muss auf Leistungsträgerin Svenja Bordewick verzichten. In den letzten Partien war vor allem sie für die Tore des SVO verantwortlich. Nun müssen die anderen Spielerinnen für die Goalgetterin in die Bresche springen, um den Pott das erste Mal nach Steinfurt zu holen.

Termin: Montag, 20.06.2016, 20:30 Uhr, Freibad Burgsteinfurt

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung