Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Mo16Mär2015

Torfest in Borghorst: Wasserballer gewinnen gegen Gronau

Wasserball > News

Am vergangen Freitag gab es im Kombibad viele Tore zu bejubeln. Mit einem deutlichen 19:12 siegten die Olympioniken und konnten so ihre Tabellenführung halten.

Das erste Tor der Partie erzielte jedoch die Mannschaft des SV Gronau. Das sollte die einzige Führung der Gäste bleiben. Nachdem das Geburtstagskind Matthias Beckonert das erste seiner vier Tore schoss, machten es ihm seine Mannschaftskollegen nach. Nach dem ersten Viertel Stand es schon 6:4 – ungewöhnlich hoch. So sollte es im ganzen Spiel weitergehen. Nun wurde auch Alexander Hering auffälliger, der drei seiner sechs Tore vor der Halbzeitpause erzielte. Auch nach dem Seitenwechsel ließ die Heimmannschaft den Gronauern keine Chance, nochmal heran zu kommen. Außergewöhnlich war nicht nur die hohe Torzahl, sondern auch die Anzahl der Hinausstellungen. Neben Torsten Fraune wurden auch zwei Spieler des SV Gronau nach dreimaligem Ausschlussfehler aus dem Becken verwiesen. Nach seinem Verweis konnten die Spieler des SV Olympia Borghorst weitere sieben Tore schießen. Spielertrainer Alexander Hering war mehr als glücklich mit der Leistung seiner Mannschaft und hielt die Rede nach dem Spiel kurz, sodass die Spieler auf den Sieg und auf das Geburtstagskind Matthias Beckonert anstoßen konnten.

Am kommenden Freitag muss die Mannschaft gegen die WSG Vest antreten. Auch hier wird ein Sieg angestrebt, allerdings wird ein knapperes Ergebnis erwartet. Anschwimmen ist um 20:30, Besucher sind gerne gesehen.

Tore: Bussmann, Hering (6), T. Schlieckmann (3), Höfker (3), F. Buskamp, C. Schlieckmann, Beckonert (4)

von Justus Buskamp

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung