Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Mi21Jan2015

Jahreshauptversammlung: Achim Schürmann bleibt an der Spitze - Ehrung der Vereinsbesten

Verein > News

Achim Schürmann ist weitere zwei Jahre Vorsitzender des SV Olympia Borghorst. Einstimmig wurde er von den Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung am Sonntag wiedergewählt.

Bei den Wahlen der Vorstandsmitglieder gab es einige Neuerungen sowie Wiederwahlen: Achim Schürmann (1. Vorsitzender), Hans-Jürgen Winkler (Kassenwart), Heike Oletti (Sportlicher Leiter), Britta Hille (Pressewart), Elke Bordewick (2. Schwimmwart), Henning Schürmann (1. Wasserballwart), Tobias Schlieckmann (Jugendwasserballwart), Jan Pospiech (1. Beisitzer), Sascha Oletti (3. Beisitzer), Anna-Marina Hiller (Jugendwart) sowie Anja Kiewitt (Kassenprüfer).

Bevor Achim Schürmann das Jahr 2014 Revue passieren ließ, begrüßte er die beiden Ehrenmitglieder Herbert Claaßen und Karl-Heinz Hemsing, beides Urgesteine und jahrzehntelang ehrenamtlich im Schwimmverein tätig. In seinem Bericht über das vergangene Jahr bedankte sich der 1. Vorsitzende beim Vorstand und allen ehrenamtlichen Helfern für die geleistete Arbeit. Hauptthema des Abends war die Fertigstellung des neuen Vereinsheims. Ein kleiner Film zeigte das Vereinsheim von der Planung bis zur Fertigstellung im Jahr 2014. Durch die Mithilfe vieler Freiwilliger und Dank großzügiger Sach- und Geldspenden konnte der Traum von einem eigenen Vereinsheim verwirklicht werden. „ Unterm Strich kann man sagen, dass alles perfekt gelaufen ist, das Vereinsheim wird rege genutzt und war auch für den SVO finanziell kein Reinfall“ betonte der 1. Vorsitzende. Weitere Höhepunkte im vergangenen Jahr waren die beiden Großveranstaltungen des Schwimmvereins, das internationale Pokalschwimmen und das internationale Wasserballturnier.

Größtenteils waren beide Veranstaltungen sportlich als auch organisatorisch ein Erfolg. Der SV

Olympia Borghorst konnte nach Jahren erstmals wieder das eigene Wasserballturnier gewinnen.

Die Finanzen waren auch an diesem Abend ein großes Thema. Beim Kassenbericht wurde wieder einmal deutlich, welche immensen Kosten der Verein jedes Jahr zu stemmen hat. Unter anderem werden mehr als 20% der Mitgliedsbeiträge für die Sportstättennutzung ausgegeben. Auch die Verbandsabgaben sind nicht unerheblich, trotzdem konnte der Verein auch im Jahr 2014 finanzielle Rücklagen bilden.

 

Im Anschluss nahm der 1. Vorsitzende die Ehrung der besten Schwimmerinnen und Schwimmer 2014 vor. Die drei Besten der jeweiligen Jahrgänge erhielten einen Pokal. Diese Schwimmer wurden vom SV Olympia geehrt: Jahrgang 2003 und jünger: Mareike Ubben, Luna-Maris Hüls, Malin Pommerenning, Tim Geißler, Jonas Geißler und Vincent Jablonski. Jahrgang 2000 bis 2002: Laura Oletti, Joana Oletti, Sarah Middendorf, Alexander Buchwald, Tim Hafner und Leonhard Ewering. Jahrgang 1997 bis 1999: Johanna Scharlau, Katrin Bordewick, Fabienne Heerdt und Fritz Sitte. Jahrgang 1996 und älter: Sandra Schlieckmann, Svenja Bordewick, Anna-Marina Hiller, Jan Pospiech, Tobias Schlieckmann und Alexander Hering.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft im SV Olympia Borghorst (50 Jahre) erhielt Marianne Lucas einen Blumenstrauß.

von Britta Hille

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung