Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Mo8Feb2016

Frauenpower bei den DMS: SVO-Schwimmerinnen starten ins neue Jahr

Schwimmen > News

Zu ihrem ersten Saisonhöhepunkt reisten am vergangenen Sonntag die Schwimmerinnen vom SV Olympia Borghorst.

Im Gelsenkirchener Zentralbad wurde die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft auf Bezirksebene ausgetragen. Das angestrebte Ziel hieß „Klassenerhalt in der Bezirksliga“. Dass es nicht einfach werden würde, wusste Trainerin Nicole Saerbeck bereits im Vorfeld. Zwei Leistungsträgerinnen  fielen bereits vorher studienbedingt aus, eine gemeldete Schwimmerin musste kurzfristig krankheitsbedingt ersetzt werden. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung (alle haben gekämpft und sich für das Team eingesetzt) beendeten Svenja Bordewick, Kathrin Bordewick, Elke Strakeljahn, Sandra Schliekmann, Anna-Marina Hiller, Joana Oletti und Katja Strakeljahn den Wettkampf schließlich auf Rang sieben. Anna-Marina Hiller und Svenja Bordewick schwammen als leistungsstärkste Vertreter  des SVO stets vorne mit. Beide Schwimmerinnen stellten an diesem Wochenende auch einen neuen Vereinsrekord auf. Anna-Marina unterbot den bestehenden Vereinsrekord über 100 m Schmetterling, ihre Teamkollegin Svenja knackte den Rekord über die doppelte Distanz (200 m Schmetterling). Eifrigste Punktesammlerin auf Seiten des SVO war wieder einmal Anna-Marina Hiller. Da alle geschwommenen Zeiten der Schwimmer mit Hilfe einer sogenannten LEN-Tabelle für den Schwimmsport in Punkte umgerechnet wurden, standen am Ende dieser Veranstaltung für Anna-Marina 1.954 Punkte zu Buche. Sie war damit die viertbeste Schwimmerin bei dieser Veranstaltung.

von Britta Hille

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung