Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Di29Sep2015

SVO Masters beim deutschen Mannschaftswettbewerb am Start

Schwimmen > News

Zu einem gut besetzten Schwimmwettkampf nach Recklinghausen reisten am vergangenen Wochenende acht Schwimmer vom SV Olympia Borghorst mit ihrer Trainerin, um sich dort mit Aktiven aus 33 Vereinen, vornehmlich aus dem Ruhrgebiet, zu messen.

Der SV Blau-Weiss Recklinghausen war Ausrichter einer Vorentscheidung zum 20. Deutschen Mannschaftswettbewerb der Masters. Das Bundesfinale der besten Mannschaften wird dann Anfang November in Gelsenkirchen stattfinden. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl, am Start waren über 400 Aktive, entwickelte sich der Wettkampf zu einer wahren Mammutveranstaltung, die darüber hinaus hochklassig besetzt war. Viele Topvereine wie die SG Essen, SG Wuppertal oder der SSF Bonn waren der Einladung gefolgt. Wie hochklassig der Wettbewerb besetzt war, zeigen die Ergebnisse. Unter anderem wurde in der  weiblichen  AK 25 ein neuer Altersklassenweltrekord geschwommen, außerdem wurden zwei neue Europa- und mehrere deutsche Rekorde aufgestellt. Mit der Entscheidung hatten die Schwimmer vom SV Olympia Borghorst  am Ende der Veranstaltung, angesichts der viel zu starken Konkurrenz und dem Ausfall einiger Leistungsschwimmer, nichts zu tun. Trotzdem war die Stimmung bei allen Aktiven bestens, da viele persönliche Bestzeiten geschwommen wurden und neue Erfahrungen gesammelt werden konnten. Bester Punktesammler auf Seiten des SVO war Klaus Bordewick (AK 55). Seine geschwommenen Zeiten wurden anhand einer LEN-Tabelle in Punkte umgerechnet, am Ende standen 1.749 Punkte auf seinem Konto. Am Start waren für den SV Olympia Borghorst folgende Aktive: Elke und Karsten Strakeljahn, Tobias Schliekmann, Elke und Klaus Bordewick, Katharina Köning, Jan Pospiech sowie Sandra Schlieckmann.

von Britta Hille

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung