Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Di28Apr2015

SVO startet bei den Hamburger Mastersmeisterschaften

Schwimmen > News

Zu einem Wettkampf der besonderen Art reisten am vergangenen Wochenende elf Aktive des Schwimmvereins Olympia Borghorst.

Die Einladung zu diesem Event erfolgte über Desiree Heintz, die viele Jahre Leistungsschwimmerin und Wasserballspielerin beim SV Olympia war, jetzt aber in Hamburg lebt, arbeitet und für den Hamburger SC an den Start geht . Am Freitagnachmittag machten sich die Schwimmer gut gelaunt auf den Weg nach Hamburg. Ziel war das Landesleistungszentrum in Dulsberg, wo die 7. internationalen Hamburger Mastersmeisterschaften stattfanden. Fast 200 Schwimmer aus verschiedenen Landesschwimmverbänden gingen an den Start.

International besetzt war der Wettkampf durch Schwimmer aus der Slowakei und Schweden. Mit 11 aktiven Schwimmern gehörte der SV Olympia Borghorst an diesem Wochenende zum teilnehmerstärksten, auswärtigen Verein. Alle mitgereisten Mastersschwimmer, egal ob jung oder alt, zeigten tolle Leistungen. Am Ende sprangen viele Platzierungen unter den besten drei heraus.

Anna-Marina Hiller und Elke Strakeljahn dominierten jeweils ihre Altersklassen. Anna-Marina (AK 25) ging insgesamt achtmal an den Start, sechsmal stand sie ganz oben auf dem Podest, lediglich über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil musste sie in einem Wimpernschlagfinale einer Schwimmerin aus Hamburg den Vortritt lassen. Auch Elke Strakeljahn (AK 50) zeigte tolle Leistungen. Sie kommt eigentlich aus dem Triathlonsport und ist meistens über die ganz langen Schwimmstrecken zu Hause. In Hamburg startete sie über 100m und 200 m Freistil sowie über 100 m und 200 m Schmetterling. Ihr verdienter Lohn: viermal Platz 1!. Altersklassensieger wurden außerdem Elke Bordewick (AK 50) über 50 m Freistil und 50 m Schmetterling, Klaus Bordewick (AK 55) ebenfalls über 50m Freistil und 50 m Schmetterling sowie Guido Wensing (AK 35) über 100 m Brust.

Siegreich war auch die 4x 50 m Bruststaffel in der Besetzung Jan Pospiech, Sandra Schlieckmann, Katharina Köning und Guido Wensing.

Neben dem sportlichen Teil sollte auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen, ein gemeinsam verbrachter Tag in Hamburg krönte das Wochenende. Alle Aktiven waren der Meinung, dass es ein super organisierter Wettkampf war und man unbedingt im nächsten Jahr wiederkommen müsse.

von Britta Hille

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung